Früher war doch alles besser

0
275
früher
früher

Ha! Ho! Heja heja he! Ha! Ho! Heja heja he! Ha! Ho!
Heja heja he! Ha! Ho! Heja heja he!

Fußball ist unser Leben,
denn König Fußball regiert die Welt.
Wir kämpfen und geben Alles,
bis dann ein Tor nach dem andern fällt.

Ja, Einer für Alle, Alle für Einen.
Wir halten fest zusammen,
und ist der Sieg dann unser,
sind Freud’und Ehr für uns alle bestellt.

Boah eh – jetzt läuft es mir so was von kalt über den Rücken an diesem wunderschönen Freitagnachmittag! Ihnen auch? Sie kennen bestimmt auch diesen Song von unseren Fußball-Jungs 1974 zur Fußball-Weltmeisterschaft in unserem Lande! Ah, da waren Sie noch nicht geboren? Wie die Zeit doch vergeht, Uwe Rieder …

Kann mich noch sehr gut daran erinnern, denn ich war zu dieser Zeit immer die Fernbedienung in unserer Familie. 2 Mal Schnippen von meinem Vater hieß: Lauter machen, strenger Blick von ihm: es ist zu laut, 3 Mal räuspern war „wird Zeit für eine neue frische Halbe“, 5 Mal hintereinander schnarchen ganz klar ein: „Vater ist eingeschlafen
und wir können die Glotze ausschalten!“ Übrigens: 1 Mal Schnippen war das Feuerzeug …

Cool, und dann singt unsere Weltmeister-Elf was von: „Ja, Einer für Alle, Alle für einen!“ Frag mich bis heute, wo die „Alle“ waren?

Ach ja, die gute alte Zeit, als „Fernsehverbot“ noch eine Strafe war. Früher war doch alles besser, oder finden Sie nicht? Zum Beispiel vor drei Minuten: Da hatte ich noch eine Tafel Schokolade …

Oder früher bin ich mit 10 DM in den Laden um die Ecke gegangen. Raus gekommen dann mit: 1 Bravo, 5 Hubba Bubba, 4 Tüten Chips, 1 Cola, 1 TRI TOP, 7Ahoj-Brause, 2 Brauner Bär-Eis und 2 Packungen Camel Filter. Und heute? Überall Überwachungskameras!

Und früher war wirklich alles besser, sogar die Zukunft …

Wie oft höre ich den abgedroschenen Spruch x-Mal am Tag: „Wenn ich das schon früher gewußt hätte, ja dann … „ Und ja dann? Was hättest dann gemacht? Auch nix, sicher! Obwohl: Die Lottozahlen von morgen von der Samstagsziehung wären schon irgendwie cool.

Aber brauchen wir doch nicht, denn wir haben das Internet. Schwupp di wupp, einfach was reingestellt und übermorgen sind Sie reich, gelle. Im Ort schon wieder so ein Jungunternehmer, der angeblich schon viele Mille „im Inderned gmachd had“, so meine aufmerksame Nachbarin.

Sie merken, Uwe Rieder ist heute brutal gut drauf. So soll es auch sein! Heute beginnt die Europameisterschaft und habe schon alles für das Eröffnungsspiel vorbereitet. Sind morgen dann eingeladen zum Grillen bei einem Fußball-Fachmann. Der weiß wirklich alles! Alles! Sogar das Ergebnis hat er mir schon gestern bei der Übergabe der Einladung verraten.  3:1! Ja, 3:1. Ja, natürlich für Deutschland und 2 Tore durch Müller!

Nicht der Gerd, sein Sohn äh Nachfolger „Thomas“! Der mit den nicht vorhandenen Wadeln, wo die Stutzen nach unten rutschen. Wahrscheinlich schaue ich mir das Spiel gar nicht mehr an. Ich weiß ja das Ergebnis schon. Ist dann auch irgendwie langweilig.

Machen wir es heute so: Wenn Sie auch das richtige Ergebnis von Deutschland gegen die Ukraine wissen, sprich mir Ihren Tipp bis 5 Minuten vor Spielbeginn 20:50 Uhr zusenden, dann …

… schreibe ich Ihnen eine E-Mail ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gratis!

Sie schicken mir alle Eckdaten zu und ich bastle Ihnen was richtig Schönes … Nur Ihr Tipp muss richtig sein! Und Sie dürfen nicht 3:1 für Deutschland tippen. Schade, ich weiß …

Wünsche Ihnen einen tollen Freitagnachmittag mit vielen Sonnenstrahlen und eine Fußball-EM mit vielen schönen Spielen!

„Ihr“ Fußball-Fan
Uwe Rieder

PS: Alternativ zu der Text-Idee können Sie auch gerne mein neues E-Book „Die 3 dümmsten Fehler, die fast alle Unternehmer machen …“ wählen.
Your choice, Uwe …

PPS: Was finden Sie an der „Guten alten Zeit!“ besser. Bitte schreiben Sie mir, denn das intereressiert mich brutal …

Comments

comments